Stoffwindeln :: Erster Erfahrungsbericht Teil 2: Überhosen

Überhosen

Zugegeben, am Anfang war ich echt skeptisch, was die hu-da Schlupfüberhose anbelangt.

Hu-Da Überhose Gr. SSie war echt zu groß (Größe S an zartem Kind unter 4kg). Trotzdem fand ich sie praktisch und hab sie dann über die dicken Wickelpakete angezogen. Und obwohl weder die Bein- noch das Bauchbündchen anliegen lief erst einmal was aus. Ich finde sie sehr bequem und toll, weil einfach nix beim Baby eng anliegt, drückt und Abdrücke macht. Lässt sich toll auslüften und kann mehrmals verwendet werden. Wenig Kacka am Fleecebündchen lässt sich auch so lokal schnell abbürsten und abwaschen, dass das Höschen gar nicht komplett gewaschen werden muss.

Hu-Da gut gestopft am Kind

Hu-Da gut gestopft am Kind

Nun war ich aber doch etwas PUL-skeptisch. Auch wenn es atmungsaktiv ist,  fühlt es sich halt doch irgendwie plastik an.

Vor allem bei der Rumparooz-Überhose liegt die glatte Innenseite an der Hüfte an, wenn man nur eine Einlage verwendet. Die Rumparooz hat

+ einen guten Sitz und passte von allen Hosen am besten in der frühen Phase.

keine Laschen für die Einlagen – zwar liegen die Einlagen durch die zusätzlichen Gummis vorne trotzdem sehr gut, ich finde aber der Laschenstoff fühlt sich an der Haut angenehmer an (da liegt die Gummiseite nicht direkt auf der Haut.

Klett am Bauch

Klett am Bauch

– einen sehr festen Klett, der ziemlich harte Kanten hat, die sich auch mal bis an den Bauch anlegen (siehe Bild). Man kann besser stufenlos einstellen – vielleicht würde es mich dann überzeugen wenn der Klett schön weich wäre. Erst jetzt wo die Hose auf der größten Einstellung ist, ist auch das besser.

Die Capri-Überhose hat mir insgesamt besser als die Rumparooz gefallen. Eben mit Einschublaschen und Snap-Verschluss. Ansonsten unterscheiden sich die beiden nicht so wahnsinnig, auch in der Handhabung nicht.

Capri am Kind

Capri am Kind

Design gefiel mir übrigens bei beiden mäßig. Hatte aber auch aus versehen die Mädchenvariante statt der neutralen erwischt, ich glaube das hätte mir besser gefallen. Für die Nutzung ist das wohl aber eher egal. Außer dass ich mich wunder, dass so viele Stoffe weiß sind – darauf sieht man nun wirklich jedes winzige Bisschen Muttermilchstuhl, das auch nach dem Auswaschen zurück bleibt…

Zur Auslaufsicherheit –  bei beiden bin ich zufrieden. Allerdings ist bei Capri und Rumparooz die Überhose nach jedem Kacka wirklich reif für die Wäsche. Besonders, wenn nur eine Einlage drin liegt, dann geht jede Menge daneben und fließt sonstwohin in die Überhose (die sich dann nich so einfach auswaschen lassen…)

Die kleinste Einstellung haben wir bei beiden Hosen fast nicht gebraucht mit einem Startgewicht bei ca. 3 – 3,5kg. Bei sehr dickem Paket hab ich auch schonmal die größte Einstellung verwendet. Jetzt mit (ich vermute) etwas über 5kg passen sie beide in der größten Einstellung sehr gut. Das Anlegen geht auch irgendwie einfacher.

Wollüberhose von Reiff Gr.. 62/68

Wollüberhose von Reiff Gr.. 62/68

Da mir das Schlupfhosen-System gut gefällt, aber der PUL nicht so ganz hab ich noch eine Wollüberhose von Reiff angeschafft. Und die finde ich einfach genial. Mit Größe 62/68 ist sie zwar auch noch etwas reichlich, das stört mich aber nicht. Das Baby ist gleich gut angezogen unten drunter. Ich finde es einfach genial, dass Auslüften reicht und alle paar Wochen Waschen und Fetten dazu kommt.

Die Milovila Onesitze ist lange noch zu groß gewesen, auch mit etwas über 4kg. Seit die anderen auf der größten Einstellung sind, passt jetzt auch die Milovila ganz gut auf der kleinsten Einstellung.

Was ich an ihr mag sind die Fleeceinnenlaschen – sind schön weich. Sie ist zwischen den Beinen viel breiter als die anderen, was mich nicht stört. Auch das zweite Beinbündchen habe ich bisher nicht vermisst – sie ist noch nicht ausgelaufen.

Milovila OneSize

Milovila OneSize noch zu groß am Beinabschluss

Der Snapverschluss ist nicht zweireihig sondern es gibt zwei zum Zuknöpfen hintereinander. Ich hab das Gefühl, dass die breiten zweireihigen besser schließen. Man kann hier zwar die beiden Seiten auch übereinaner schließen, aber das war nicht wirklich praktisch, bzw. hat nicht dazu geführt, dass die Hose früher gepasst hätte.

Anschaffungen und Neuzugänge

  • Wollüberhose 10 € (+2€ Porto) – neu über Ebaykleinanzeigen)
  • Wollwachs 1€ kleines Döschen aus der Apotheke – mal sehen, wie lang das reicht…
  •  Gesamtkosten steigen damit auf 187 €

Geschenk bekommen:

  • Wollwikkel Amsterdam

    Wollwikkel Amsterdam

    2 Wollüberhosen Wollwikkel Amsterdam geschenkt bekommen bisher wenig in Gebrauch, da noch etwas groß

  • Fashy Überhose

    Fashy-Baby Überhose mit süßem Design aber nicht ganz auslaufsicher

    1 PUL/Baumwollüberhose mit Klett – Schnitt wie Popolinihosen/Motherease (sehr breiter Klett vorne) von fashy-baby – darüber hab ich nix im Netz gefunden – süßes Design, aber Nähte der inneren Beinnaht ziehen Nässe…

In Planung:

  • Wollüberhose selber nähen (Pulli ist schon geschrumpft)
  • Longie stricken – finde ich sehr praktisch, jetzt wo es kühler wird.
  • Longie von Storchenkinder anschaffen (mit dem Stricken könnte das noch etwas dauern, hab so viele Projekte auf der Liste…)
  • Ein Testpaket Windelmanufakturwindeln… daran kann ich glaub nicht vorbei. Von Design und Handhabung reizen die mich schon von Anfang an. Aber jetzt warte ich noch etwas, bis das Baby etwas runder und größer geworden ist…
  • Mich aber auch weiter mit windelfrei beschäftigen und hoffen, dass die Spreizhose bald nicht mehr nötig ist. Breit Wickeln hat bei uns leider nicht ausgereicht…

Insgesamt gefällt mir das Stoffwickeln. Wirklich einfacher als ich gedacht hatte. Und das Rumprobieren macht Spass. Spannend finde ich auch das Thema windelfrei und taste mich da langsam voran. Was inzwischen schon gut klappt, dass das große Geschäft gar nicht mehr oft in der Windel landet. Was auch von Vorteil für die Windelwäsche ist.

Über diese beiden Themen – Windelwäsche und Windelfrei – will ich sicher auch noch bloggen. Aber damit das kein reiner Windel-Baby-Blog wird auch hoffentlich bald über dies und das aus meinem Nähkästchen (vielleicht auch nicht nur im übertragenem Sinne….) Bis dann also!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s