Puppenmitmacherei Teil 1 :: Inspiration

Die Puppenmitmacherei hat begonnen und das erste Treffen findet ihr hier.

Schon während ich meine ersten Puppen gemacht habe, musste ich ständig an einen Geburtstagskalender denken, den wir früher bei uns zuhause hatten. Ein Puppenkalender der ganz besonders liebevoll gestaltet ist und an dem ich schon früher die detailreich gearbeiteten und auf Fotos dargestellten Puppen bewundert habe.

Puppenkalender JuniDen Kalender und all die Puppen, die dort zu sehen sind, haben Freunde meiner Großmutter angefertigt und ich hatte Glück – sie hatte noch ein Exemplar des Kalenders und ich bekam ihn dieses Jahr zum Geburtstag!

Die Puppenmacherin ist mittlerweile über 90 Jahre alt, ihr Mann schon verstorben. Ich möchte euch hier ihre Arbeit zeigen – weil ich sie so wunderbar finde und weil sie Teil meiner Puppeninspiration sind.

Puppenkalender JuliDer Kalender ist wie gesagt, wahnsinnig liebevoll gestaltet. Jeder Monat hat eine Szene mit verschiedensten Puppenkindern – fast alles was man an Ausstattung darauf sehen kann, hat das Ehepaar Peter selbst gefertigt. Dazu gibt es immer passende Sprüche, Gedichte oder Lieder und auf der Rückseite des Kalenderblattes eine Anleitung, z.B. zu Puppenkleidung, Schlitten, Ideen für eine Geburtstagsfeier usw… Und auch zwei Anleitungen zum Puppenmachen – für eine kleine und eine größere Puppe.

WP_20150626_19_10_48_ProWP_20150626_19_11_07_ProSehr spannend finde ich die Anleitung den Puppenkörper zu nähen. Ich bin mir aber noch nicht sicher, ob ich es mal auf diese Art und Weise versuchen werde oder mich doch lieber an Marias tollem Ebook orientiere…

PuppenanleitungFür das neue Puppenkind, das entstehen soll habe ich mir jedenfalls folgendes vorgenommen:

  • einen festen Hals (hier gab es dazu einige Tipps bei figandme)
  • Ausprobieren eines etwas mehr ausgeformten Gesichts mit Filznadeln
  • eigene oder neue Puppenkörperform – da möchte ich gern ein bisschen experimentieren und Erfahrungen sammeln.
  • fester stopfen!  – Vor kurzem habe ich die Puppe einer Freundin in der Hand gehalten, die sie in einem Puppenkurs gemacht hat. Und ich hab gestaunt wie fest die im Verlgeich zu meinen war. Dabei dachte ich da schon immer, mehr geht wirklich nicht…. geht aber scheinbar doch!
  • mehr ausprobieren für die Kleidung… nach wie vor eine große Herausforderung für mich

Gut möglich, dass ich den Zeitplan nicht einhalten kann, da vor wenigen Tagen eine kleine Erdenbürgerin unsere Familie erweitert hat… Für wen ich die Puppe machen werde, weiß ich noch nicht genau. Einerseits gern für den kleinen Neuankömmling, aber vielleicht ist es auch schöner eine Puppe für sie zu machen, wenn wir uns schon ein bisschen besser kennen… Darüber muss ich noch ein bisschen sinnieren.

WP_20150626_19_11_32_Pro

Advertisements

4 Gedanken zu “Puppenmitmacherei Teil 1 :: Inspiration

  1. Dieser Kalender hat wirklich wunderbare Bilder!
    Wie schön, so einen Schatz geschenkt zu bekommen und so eine tolle Puppenmacherin in der Familie zu haben…

    Liebe Grüße von
    Helga

    Gefällt mir

  2. It was really interesting for me to read your post. Such a wonderful calendar. I think it’s a great inspiration and kind of connection with your grandma. It seems to me that the design of the doll from the calendar is still proper. Not much changed and the proportions are fine.
    I am looking to your planned doll.
    With kind regards,
    Krystyna

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s